Die Reise des Basho

Im Herbst 1684, zehn Jahre vor seinem Tod, beginnt der japanische Dichter Matsuo Bashô eine Wanderung durch unberührte Naturlandschaften, «um sich den Elementen auszusetzen» und seine Eindrücke in poetischen Versen festzuhalten. Er meditiert über Mond, Wind und Natur, die Zeit, das Leben und den Tod. Filmer Richard Dindo (Homo Faber) folgt seinen Spuren, lässt ihn durch den Mönch Hiroaki Kawamato lebendig werden und Bashôs Texte von Christian Kohlund vorlesen

Kinostart: 07.03.2019

Genre: Dokumentarfilm

Schweiz 2018

Länge: 90 Min.

Regie: Richard Dindo

Im Kino

Dieser Film läuft zur Zeit in keinen unserer Kinos

Kino suchen

Filme am...

Diese Woche
Nächste Woche